Pelops


Pelops
{{Pelops}}
Sohn des Tantalos*, vom eigenen Vater, der die Götter auf die Probe stellen wollte, geschlachtet und diesen als Mahlzeit vorgesetzt. Alle verschmähten das scheußliche Gericht, nur die um ihre Tochter trauernde Demeter* verzehrte gedankenlos ein Stück Schulter. Das wurde, als die Götter Pelops wieder belebten und ihm herrliche Schönheit schenkten, durch Elfenbein ersetzt. In den reizenden Jungen verliebte sich Poseidon* und schenkte ihm einen Flügelwagen, mit dem er, ohne daß auch nur die Achsen naß wurden, über das Meer fahren konnte. Später gewann Peleus Hippodameia**, die Tochter des Oinomaos*, zur Frau, zog sich aber durch einige üble Tricks den Zorn der Götter zu, der auch das Schicksal seiner Söhne Atreus* und Thyestes* bestimmte. Seine durch die Heirat und weitere Eroberungen gewonnene neue Heimat nannte er Pelopsinsel, Peloponnes (Apollodor, Bibliothek V 3–9; Hyginus, Fabulae 83; Ovid, Metamorphosen VI 403–411). Als er den arkadischen König Stymphalos im Krieg nicht bezwingen konnte, heuchelte Pelops Friedensabsichten, brachte den Arkader heimtückisch um und verstreute seine zerhackten Gliedmaßen. Dafür wurde ganz Griechenland mit Unfruchtbarkeit gestraft, bis auf Weisung eines Orakels Aiakos* die Götter um Gnade bat (Apollodor,
Bibliothek III 159).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pelops — und Hippodameia Pelops (griechisch Πέλοψ) ist in der griechischen Mythologie der Sohn des phrygischen Königs Tantalos, Bruder der Niobe und Bruder des Broteas …   Deutsch Wikipedia

  • Pelops — Pélops Pélops et Hippodamie Dans la mythologie grecque, Pélops (en grec ancien Πέλοψ / Pélops, étymologie obscure), fils de Tantale et …   Wikipédia en Français

  • Pelops — PELOPS, ŏpis, Gr. Πέλωψ, οπος, (⇒ Tab. XXX.) 1 §. Aeltern. Sein Vater war Tan talus, König in Phrygien, seine Mutter aber, nach einigen, Dione, des Atlas Tochter, Hygin. Fab. 83. nach andern Klytie, eine Tochter des Amphidamas, Pherecydes ap.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Pelops — Pelops,   griechisch Pẹlops, griechischer Mythos: Sohn des Tantalos, Ahnherr der Pelopiden. Tantalos schlachtete Pelops und setzte ihn den Göttern vor, um ihre Allwissenheit zu prüfen. Die Götter gaben Pelops Leben und Gestalt wieder. Später… …   Universal-Lexikon

  • PELOPS — Tantali, Phrygiae Regis et Taygetes fil. cuius pater cum Deosin terris peregrinantes hospitiô ex cepisset, ut certô aliquô argumentô divinitatem eorum experiretur, filium suum illis epulandum apposuit; a cuius esu cum Dii ceteriabstinuissent,… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • PÉLOPS — Fils de Tantale et d’Euryanassa, Pélops est originaire d’Asie Mineure (Phrygie ou Lydie), d’où il émigre en Grèce. Dans sa jeunesse, son père l’avait servi, en guise de mets, aux dieux de l’Olympe, pour éprouver leur clairvoyance. Mais aucun ne… …   Encyclopédie Universelle

  • Pelops — Pelops, Sohn des Tantalos u. der Dione od. Euryanassa. Einst kehrten die Götter bei Tantalos ein, u. dieser, um ihre Allwissenheit zu prüfen, zerstückte seinen Sohn u. setzte denselben gekocht den Göttern vor, diese aber merkten den Betrug u. nur …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pelops — Pelops, im griech. Mythus Sohn des Tantalos (s. d.) und der Dione, Bruder der Niobe, ward als Kind von seinem Vater zerstückelt und gekocht den Göttern als Speise vorgesetzt. Die Götter ließen das Mahl unberührt; nur Demeter verzehrte in Schmerz… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pelops — Pelops, wurde nach der griech. Sage als Knabe von seinem Vater Tantalos den Göttern als Speise vorgesetzt, aber von ihnen neu belebt, wanderte später aus Phrygien in den nach ihm genannten Peloponnes und gewann Elis durch die Heirat mit… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Pelops — Pelops, in der griech. Mythe Sohn des Tantalus, des phrygischen Königs, wurde Liebling der Götter, wanderte nach Griechenland, gewann durch seinen Sieg im Wagenrennen die Hand der Hippodamia und mit ihr Elis, breitete von da seine Herrschaft über …   Herders Conversations-Lexikon